Content Marketing November 20 4 MINUTE READ

White Paper Beispiel: 3 Tipps, die Sie nicht verpassen dürfen

[Einsteiger] Sie wollen wichtige Informationen Ihrer Branche zusammenfassen und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir  zeigen einen an einem White Paper Beispiel den richtigen Aufbau eines Whitepapers und was genau dahinter steckt.

Whitepaper finden Ihren Ursprung in der Politik. Damals noch bekannt als Weißbücher, sollten sie in einer Art Dossier, wichtige Fragen und Daten zusammenfassen, die in der Politik relevant waren und politische Entscheidungen rechtfertigen sollten.

Anfang der 1970 er Jahre machte erstmals die IT Branche Gebrauch von Whitepapern, um technisch komplexe Inhalte niederzuschreiben und zu veröffentlichen. Mittlerweile kennen wir nur noch die Whitepaper, die zu Marketingzwecken genutzt werden. Aber auch hier gilt noch Zahlen, Daten, Fakten und inhaltlich aktuelle Relevanz. Wir möchten Ihnen in Anlehnung an einem White Paper Beispiel erläutern, wie ein Whitepaper aufgebaut werden sollte.

Inhalte:

Whitepaper können zu nahezu jedem Thema geschrieben werden. Wichtig ist nur, alle Texte müssen inhaltlich, fachlich und sachlich richtig sein.

Es gibt keine offiziellen Beschränkungen für einen Text, um als Whitepaper zu gelten. Grundsätzlich wird gesagt, dass ein White Paper mindestens zwei Seiten haben sollte, um genug Informationen zu enthalten, um als Whitepaper zu gelten und sich von einem Fachartikel abzugrenzen. Die meisten White Paper erreichen ca. 10 bis 15 Seiten.

Ziele:

Der Einsatz von Whitepapern erfolgt meist mit der Marketing-Zielsetzung der Lead-Generierung. Whitepaper sind das top Content Piece, welches im Gegenzug zu Kundendaten angeboten werden kann.

Whitepaper schaffen eine Bindung zum Leser. Sie positionieren sich als echter Experte, da die Informationsvermittlung im Vordergrund steht.

Welche erfolgsversprechenden Content Arten es neben Whitepapern noch gibt, verraten wir Ihnen in unserem Leitfaden zum Einstieg ins Content Marketing. 

Die Struktur:

Ein gut strukturierter Text macht es den Lesern einfacher die teileweise komplexen Inhalte zu verstehen und den Überblick zu behalten. Wir wollen Ihnen im folgenden, anhand eines unserer White Paper Beispiele einen Überblick geben, welche Punkte bei der Erstellung eines Whitepapers beachten sollten.

Eine gut strukturierte Titelseite in Verbindung mit einer Grafik und einer überzeugend, aussagekräftigen Headline ist bereits viel richtig gemacht.

Wenn Sie regelmäßig Whitepaper veröffentlichen ist es sinnvoll, immer eine gleiche oder zumindest optisch ähnliche Titelseite zu wählen. So steigt die Chance auf Wiedererkennung.

Wir selbst verwenden immer eine großflächige Grafik, den Begriff Whitepaper als Überschrift und das Logo im rechten oberen Eck.

Whitepaper-Beispiel-Deckblatt

Geben Sie einen Vorausblick, was die Leser erwarten können in einem strukturierten Inhaltsverzeichnis.

Whitepaper-Beispiel-Inhaltsverzeichnis

Steigen Sie nicht direkt in das Thema ein, sondern führen mit allgemeineren Informationen und Daten zunächst zum Thema hin. Geben Sie eventuell Hintergrundinformationen mit. Auch wenn die Texte qualitativ sehr hochwertig sein sollten, da auch Ihre Leser aus der Branche kommen und Ahnung von Thema haben, ist eine kleine Gedankenstütze am Anfang meist sehr hilfreich, um wieder in das Thema einzusteigen. 

Whitepaper-Beispiel-Infografik

Sie wollen eine Problematik oder Herausforderung ansprechen? Umso besser, wenn Ihr Produkt oder Dienstleistung die Lösung ist. Auch Best Practice Beispiele, wie die Lösung aussehen könnte kommen bei Lesern sehr gut an.

Whitepaper-Beispiel-Best-Practices

Geben Sie dem Leser Zeit, das gelesene wirken zu lassen und Zeit um nochmal darüber nachzudenken. Hilfreiche Tools um dem Leser Zeit zu geben und die Erinnerungen nochmal aufzufrischen, eignen sich großartig kleine Inseln die das wichtigste nochmal zusammenfassen. In unserem White Paper Beispiel sind diese nochmals grafisch untermalt, sodass sie besser zur Geltung kommen.

Whitepaper-Beispiel-Text

Besonders komplexe Inhalte und Zusammenhänge lassen sich meist gut in Grafiken darstellen.

Whitepaper-Beispiel-Infografik-Diagramm

Hören Sie am Ende des Themas nicht einfach auf. Runden Sie ab und schlagen eventuell Brücken zu anderen Themen. In unserem White Paper Beispiel verlinken wir auf zwei weitere White Paper die zum gerade gelesenen passen. Außerdem hinterlassen wir, wie auch in unserem White Paper Beispiel, immer Kontaktdaten, sodass die Leser sich bei Fragen direkt an uns wenden können.

 

Whitepaper-Beispiel-Teaser-EmpfehlungenWhitepaper-Beispiel-Kontaktdaten

Der Einstieg ins Content Marketing ist schon gelungen? Dann werfen Sie doch, neben unserem White Paper Beispiel einen Blick in unseren Blog, hier geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Performance im Content Marketing signifikant erhöhen können. 

Werden Sie zum König des Content Marketings. In unserem Whitepaper erklären wir, wie dies durch den perfekten Performance Mix gelingt. 

B2B-Content-Marketing-Whitepaper