Performance Marketing June 13 5 MINUTE READ

B2B Marketing Maßnahmen identifizieren: In 3 Schritten zum Erfolg

[Fortgeschrittene] Für den Unternehmenserfolg ist die richtige Performance Marketing Strategie essenziell. Doch wie können Sie B2B Marketing Maßnahmen identifizieren, um die Zielgruppe anzusprechen? Wir zeigen es Ihnen in nur drei Schritten.

Die richtigen B2B Marketing Maßnahmen identifizieren - Eine Herausforderung, die angesichts der zahlreichen Möglichkeiten häufig schwieriger wird, als ursprünglich geplant. Anhand der Traction Methode nach Gabriel Weinberg und Justin Mares, werden zuerst alle denkbar möglichen Marketing Kanäle analysiert.

B2B Marketing Maßnahmen identifizieren - Wie funktioniert es?


Als Lösung schlagen Gabriel Weinberg und Justin Mares in ihrem Buch Traction das Bullseye Framework vor – eine Methodik, die dabei helfen soll, schnell und einfach den einen gewinnbringenden Channel zu finden.

Stellen Sie sich eine Dartscheibe mit 3 Ringen vor: einem äußeren, einem mittleren und einem inneren Ring, dem Bullseye.  Auf diesem einfachen Prinzip basiert die Methode zur Traction Analyse von Weinberg und Mares. Wie beim Dart, stellt das Bullseye auch für Sie das Ziel dar: den einen Traction Channel, der Ihr Unternehmen auf das nächste Growth Level bringt.

Der äußere Ring: Was ist möglich?

Um die B2B Marketing Maßnahmen identifizieren zu können, werden zunächst alle 19 Traction Channels angesiedelt. Wichtig ist, keinen der Kanäle im Vorhinein auszuschließen, sondern alle auf kreative Art und Weise in Betracht zu ziehen. Beschränken Sie sich nicht auf die gängigen Kanäle im B2B Marketing, denn besonders hier kann Kreativität dabei helfen herauszustechen.   Durch Brainstorming werden zu jedem Channel konkrete Ideen gesammelt. Anschließend wird für jeden Kanal entschieden, welche Idee die beste ist. Dies lässt sich z.B. durch eine Punkt-Abfrage ermitteln. Jeder Workshop Teilnehmer kann pro Kanal einen Punkt an die für ihn beste Idee vergeben. Die Idee mit den meisten Punkten wird ausgewählt.

Der mittlere Ring: Was ist wahrscheinlich?

In den mittleren Ring rücken die Ideen vor, die tatsächlich Potenzial haben. Wählen Sie drei Ideen aus, die für Sie am wahrscheinlichsten funktionieren könnten. Auch diese Entscheidung lässt sich am besten durch eine Abstimmung im Team oder eine erneute Punkt-Abfrage treffen. Die drei gewählten Ideen werden in der Praxis getestet.

Die konkrete Vorgehensweise beim Testing erklären wir im nächsten Post der Blogreihe.

Das Bullseye: Was funktioniert?

Hat einer der getesteten Kanäle als rentabel herausgestellt? Glückwunsch, Sie haben gut gezielt und das Bullseye getroffen! Der rentabelste Kanal ist jetzt Ihr Core Channel, auf dem der Fokus liegt. Versuchen Sie jetzt alles aus ihm herauszuholen, was möglich ist. Mit der Zeit werden Sie verschiedene Taktiken und Strategien ausprobieren, um das Potenzial Ihres Core Channels voll auszuschöpfen.

Sollte sich beim Test keiner der Kanäle als rentabel herausstellen, werfen Sie noch einmal einen Blick auf die anderen Ideen aus dem mittleren Ring. Wählen Sie neue aus und führen Sie weitere Tests durch.

Laden Sie sich auch gleich unser kostenloses Traction Kit herunter und starten Sie noch heute damit Ihre B2B Marketing Maßnahmen zu identifizieren!

Traction-Kit-Whitepaper