E-Mail Marketing November 19 2 MINUTES READ

Optimierung im E-Mail Marketing - Mit A/B Tests zum Erfolg

[Experten] A/B Test - Der beste Weg zur Optimierung im E-Mail Marketing. Entdecken Sie in diesem Beitrag nicht nur eine relevante Zusammenfassung der wichtigsten A/B Test Fakten sondern zusätzlich eine Hand voll Insights unserer eigenen Ergebnisse.

Was Sie erwartet

1. Bester Weg zur Optimierung im E-Mail Marketing
2. Ziele von A/B Testing im E-Mail Marketing

3. Mögliche Bestandteile von A/B Testing im E-Mail Marketing
4. Dos and Don'ts
5. Unsere Erfahrung und Ergebnisse mit A/B Tests


Infografik-AB-Test-E-Mail-Marketing

Bester Weg zur Optimierung im E-Mail Marketing

Es ist kein Geheimnis. Egal in welcher Disziplin, die stetige Optimierung ist die allgegenwärtige Herausforderung und kontinuierliches Testen ist dabei das A und O. Dies gilt gleichermaßen auch für die Optimierung im E-Mail Marketing. Egal, ob E-Mail Marketing B2C oder E-Mail Marketing B2B, geplantes A/B Testing ist dabei die erfolgversprechendste Möglichkeit, valide Ergebnisse zu erhalten, um schnelle Optimierungsmaßnahmen durchzuführen.

Im Folgenden wollen wir Ihnen von Basics bis zu Insights eine kleine Rundreise zum Thema A/B Testing im E-Mail Marketing geben.

Ziele von A/B Testing im E-Mail Marketing

Um durch A/B Tests eine erfolgreiche Optimierung im E-Mail Marketing zu erreichen sollte im ersten Schritt das Ziel gewählt werden, um die passenden Testvariablem bestimmen zu können. 

1. Conversionrate
Eins der bedeutendsten Ziele, welche durch A/B Testing analysiert werden können, ist die Erhöhung der Conversions. E-Mail Marketing ist ein relevanter Kanal, um Leads im Funnel zu qualifizieren und so in eine möglichst hohe Stufe zu transportieren. Dies führt ebenfalls zu Erkenntnissen, welche Anreize sich positiv auf den Umsatz auswirken können. Besonders geeignet für den A/B Test sind hierbei Faktoren, welche als Schlüssel der Conversions dienen und somit Reize, die diese auslösen. Dieser Test bezieht sich demnach hauptsächlich auf inhaltliche Aspekte und könnten kostenlose Tests sein, Geld zurück Garantien, Gutscheine, Prozente, Geschenke. 

2. Öffnungsrate
Grundlegend ist jedoch eine hohe Öffnungsrate, da das Öffnen der E-Mail die Basis jeder darauf folgenden Kennzahl. Zudem ist dies eine der am schnellsten analysierbaren KPIs, da sie bereits wenige Stunden nach dem E-Mail Versand erste Ergebnisse zeigen. Features, welche sich für dieses A/B Testing im E-Mail Marketing eigenen wären vor allem der Betreff, der Absender oder der Versandzeitpunkt. 

3. Klickrate
Eine weitere sehr relevante Rate in der Optimierung im E-Mail Marketing ist die der Klicks. Das reine öffnen eine Mail erfüllt meist noch lange nicht das Ziel dieser Mail. Auch hier bilden inhaltliche Feature, welche zum klicken von Links und ähnlichem animieren. Dies beinhaltet insbesondere Bilder, die Texte selbst und an erster Stelle den Call-to-Action.

4. Zielgruppe kennen
Der positive Nebeneffekt eines jeden A/B Tests ist die Erkenntnisse, welche man über seine eigene Zielgruppe gewinnt. Die Ansprache kann mit jedem Testing noch expliziter und erfolgreicher gestaltet werden.

Mögliche Bestandteile von A/B Testing im E-Mail Marketing

Wie bereits in den Zielen eben erwähnt gibt es zahlreiche Features und Faktoren, welche zur Optimierung im E-Mail Marketing

1. Betreff-Zeile
Die Betreffzeile ist nicht nur eine der beliebtesten Features im A/B Testing im E-Mail Marketing, sie bietet mitunter ebenfalls den meisten Testspielraum. 
💡 Mögliche Tests: Länge, Personalisierung, Keywords, Humor, Emojis, Inhalt, Aufforderung, Angebote

2. Absenderadresse
Wie auch der Betreff kann sich der Absender maßgeblich auf die Öffnungsrate auswirken. Ein Test verschiedener Absender kann herausfinden, wem die Empfänger am meisten vertrauen und von wem sie Inhalte lesen möchten.
💡Mögliche Tests: Mitarbeiter, Unternehmen, Marke, Führungskräfte

3. Signatur
Ähnlich zur Absenderadresse kann die Signatur der Mail getestet werden. Als wichtiger Teil professioneller Geschäftskommunikation wirkt sich dieser Aspekt vor allem auf die Glaubwürdigkeit der E-Mail sowie die folgende Kontaktaufnahme durch den Empfänger aus.
💡Mögliche Tests: Person, Titel, Bilder, Website Links, Social Media Links

4. Content
Der bedeutendste und größte Teil einer E-Mail ist fraglos der Inhalt. Auch hier existiert ein enormer Testspielraum, welcher für die Analyse des allgemeinen E-Mail-Erfolgs unbedingt ausgenutzt werden sollte.
💡Mögliche Tests: Layout, Überschrift, Ansprache, Reihenfolge, Länge, Dokumente, Links, Kontaktangebote

5. Visuals
Ein Teil des Content bilden selbstverständlich Visuals. Da diese meist den ersten Blick auf dich ziehen sind die besonders relevant für die Optimierung im E-Mail Marketing.💡Mögliche Tests: Bilder, Grafiken, Emojis, GIFs, Videos

6. Call-To-Action
Das Ziel der meisten E-Mails ist das Ausführen einer Handlungsaufforderung, welche durch gezielte CTAs positioniert wird. Da diese Handlung das Hauptziel der Mail zusammenfasst, lohnt sich hier ein A/B Test allemal.
💡Mögliche Tests: Länge, Größe, Farbe, Position, Text

Dos and Don'ts

Bevor wir zu unseren Insights kommen, haben wir hier eine kleine Übersicht einiger Do's und Dont's für die Optimierung im E-Mail Marketing zusammengestellt. 
Dos-and-donts-Infografik

Unsere Erfahrung und Ergebnisse mit A/B Tests

Auch wir haben durch Tests bereits die ein oder andere Optimierung im E-Mail Marketing durchführen können. Ein paar unserer A/B Tests sowie deren Ergebnissen möchten wir Ihnen noch vorstellen. Gemessen wurden Öffnungsrate, Klickrate oder CTR.

1. Betreffzeile
Unser A/B Testing im E-Mail Marketing beschäftigt sich häufig mit dem Betreff relevanter B2B Mails. Obwohl wir stetig verschiedene Faktoren wie Emojis oder Personalisierung als einzelnes testen, haben wir unsere A/B Tests hauptsächlich auf den gesamten Inhalt bezogen.

1. Mailing für Terminvereinbarung zur INHOREGNTA

A) Treffen Sie uns auf der INHORGENTA MUNICH
     Öffnungsrate: 41,69%
B) Update zu B2B Trends an Ihrem Stand auf der                   INHORGENTA
     Öffnungsrate: 36,31%

2. Mailing im Dezember zum Produktupdate

A) Weihnachtsgruß der Messe München
    Öffnungsrate: 25,68%
B) Update zu TrustedTargeting
    Öffnungsrate: 25,42%

3. Mailing für Terminvereinbarung zur automatica

A) Meeting auf der automatica
    Öffnungsrate: 23,08%
B) Neuer Marketing Kanal für die automatica
    Öffnungsrate: 29,94%

Betreffzeilentest Ergebnis

2. Signatur
Im A/B Testing bezüglich einer TrustedTargeting Produkt Mail für bauma Austeller testeten wir die Signatur. Hier haben wir das Produkt gegen die Messe mit Logo antreten lassen.
Signatur ABTestKlickrate: 3,9% CTR: 21,4%

Klickrate: 3,2% CTR: 17,9%

3. Absender
In einer weiteren Mail für analytica Austeller testeten wir den Absender. Hier verschickten wir eine E-Mail im Namen eines Kontakt unseres Medienpartner. Dieser Medienpartner ist einigen Ausstellern bekannt. Die andere Testgruppe erhielt die gleiche Mail im Namen eines unseren TrustedTargeting Sales Mitarbeitern. Obwohl die Öffnungsrate bei beiden ungefähr gleich war, waren deutliche unterschiede in den anderen KPIs festzustellen.
Absender ABTestKlickrate: 3,9% CTR: 21,4%

Klickrate: 3,2% CTR: 17,9%

4. Kontaktanfrage
Zu guter Letzt kommen wir zu einem Test für unsere Optimierung im E-Mail Marketing, welcher sich auf mögliche Kontaktaufnahmen bezieht. 
Kontakt ABTestKlickrate: 7,2% CTR: 39,3%

Klickrate: 4,4% CTR: 24,0%

Wir hoffen, dieser kleine Einblick inspiriert Sie zu Ihr eigenes A/B Testing im E-Mail Marketing! Es beansprucht kaum Zeit, los geht's! 

AUTOR

Markus L. Email BildMarkus Lehrmann
Digital Sales Manager

✉️
markus.lehrmann@messe-muenchen.de

📞
+49 89 94920915

 


E-Mail Marketing Download Teaser