Content Marketing February 16 3 MINUTE READ

Gut geplanter B2B Content durch Ihren Content Marketing Redaktionsplan

[Fortgeschrittene] Planung ist das A und O im Content Marketing. Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag alles über die Erstellung des Content Marketing Redaktionsplans.

„Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“ ein Sprichwort, das Sie vermutlich alle schon gehört haben. Im realen Leben und gerade bei der Arbeit passiert es aber, aufgrund der vielen zu erledigenden Aufgaben, doch häufiger, dass Abgabetermine verschoben und schlussendlich vergessen werden. Um im Online Content Marketing erfolgreich zu werden, ist eine gewisse Kontinuität und Regelmäßigkeit allerdings essenziell. Und genau hier hilft uns der altbekannte Redaktionsplan. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Ihren eigenen Content Marketing Redaktionsplan auf Vordermann bringen und so keine Veröffentlichungs-Deadline mehr verpassen.

Was beinhaltet ein Content Marketing Redaktionsplan?

Um seinem Namen, Content Marketing Redaktionsplan, gerecht zu werden, muss er alle Informationen die zur Veröffentlichung des Content benötigt werden bereit halten, beispielsweise:

Wie detailliert der Content Marketing Redaktionsplan ausfällt, kann nach eigenem Ermessen und Gefühl entschieden werden. Hier gibt es keine festgelegten Vorgaben, Sie können selbst entscheiden wie viele Informationen Sie pflegen möchten und auch müssen. Dies kann von der Größe Ihrer Marketingabteilung und der genutzten Marketingkanäle oder Ihrem Veröffentlichungsintervall abhängen.

Ein Content Redaktionsplan hat kein festes Abgabedatum sondern läuft kontinuierlich weiter, somit können Sie ihn auch nach Bedarf regelmäßig optimieren und anpassen.

Wie wird ein Content Marketing Redaktionsplan erstellt?

Bevor Sie den eigentlichen Redaktionsplan erstellen muss feststehen, was der Plan enthalten soll. Sowohl oben genannte Stichpunkte als auch Ihr genaues Marketing Konzept, denn mit diesem müssen Sie den Redaktionsplan befüllen.

Wie Sie Ihre Marketing Strategie finden und entwickeln, lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

Wenn all diese Punkte geklärt sind, können Sie mit der Bearbeitung des Dokuments beginnen. Die eigene Erstellung ist meist schneller erledigt als die Vorarbeiten. In den meisten Fällen reicht eine gut strukturierte Excel Tabelle.

Wenn Sie lieber etwas gestalterisch hochwertigeres hätten, gibt es auch diverse Tools im Internet, die Sie bei Ihrem Content Marketing Redaktionsplan unterstützen und eine tolle visuelle Gestaltung erlauben. Wie zum Beispiel der Content Kalender von Falcon oder auch das Redaktionsplan-Tool von Desk-Net.

Und das wars?

Ein Content Marketing Redaktionsplan kann noch viel mehr, als Ihnen dabei zu helfen den Überblick zu behalten, um rechtzeitig zu posten.

Viele Marketer haben nach einer Zeit Schwierigkeiten, noch neue Themen für den eigenen Content zu finden. Durch den Content Marketing Redaktionsplan sehen Sie auf einen Blick welche Themen schon behandelt wurden, unter welchen Themengebieten noch mehr möglich ist und ob Sie eventuell Themen aus einem Cluster auch für ein anderes nutzen können. Vielleicht können Sie zusätzlich mehrere Themen zu einem Neuen zusammenfassen. Oft ist es auch möglich aus einem großen Content Piece mehrere kleine zu erstellen. So könnten Sie aus einem Whitepaper zwei Blogbeiträge machen oder zu einem Whitepaper einen ergänzenden Blogbeitrag.

Außerdem kann ein Content Marketing Redaktionsplan bei der Auswertung und Analyse unserer Erfolge helfen. Haben wir alles erreicht was wir uns vorgenommen haben? Wurde eventuell sogar mehr veröffentlicht oder haben wir uns bei der Planung überschätzt und konnten nur die Hälfte veröffentlichen?

Haben wir uns zu sehr auf ein Thema fokussiert oder gibt es bei anderen Themen noch große Lücken?

All diese Fragen können wir mit einem Blick auf den Content Marketing Redaktionsplan beantworten.

Sie wollen noch mehr analysieren? Dann lesen Sie in unserem Blogbeitrag alles zu den wichtigsten Kennzahlen im Online Marketing.

Sie haben Lust Ihr Content Marketing nochmal zu überarbeiten oder wollen nun erst richtig durchstarten? In unserem Whitepaper haben wir neben dem Redaktionsplan noch mehr Tipps, wie Sie zum Content King werden.

Whitepaper Content King