Instagram Marketing November 10 2 MINUTES READ

Erfolg im B2B Instagram Marketing: ein Leitfaden für Ihren Einstieg

Egal ob Story Ads, Foto Ads oder Shopping Anzeigen – Instagram bietet zahlreiche Werbemöglichkeiten für Marketer. Die Plattform fasst langsam aber sicher Fuß, in der B2B Marketing Welt. Warum auch sie B2B Instagram Marketing nutzen sollten, wie Sie dort hinkommen und es schließlich umsetzten, verraten wir Ihnen in diesem Leitfaden. 

  1. Was ist Instagram?
  2. Warum sollten Unternehmen B2B Instagram Marketing nutzen?
  3. Instagram Business Konto erstellen 
    3.1. Unternehmens Konto einrichten
    3.2. Verknüpfung mit dem Facebook Business Manager
  4. Werbemöglichkeiten auf Instagram
    4.1. Organisches Instagram B2B Marketing
    4.2. Paid Marketing auf Instagram
  5. Tipps für Ihr Instagram B2B Marketing
  6. No Go's im B2B Instagram Marketing 
  7. Der blaue Haken und was er kann
  8. B2B Instagram Marketing Best Practices 

1. Was ist Instagram?

Sie werden dazu aufgefordert, in einem Satz zu beschreiben, was Instagram ist. „Es ist eine Plattform, auf der die User Bilder und Videos mit der Welt teilen können.“ – So oder so ähnlich würde Ihre Antwort vermutlich lauten. So simpel es klingt, ist es besonders für Marketer häufig leider nicht.

Was hinter dem Netzwerk steck und alle Möglichkeiten im B2B Instagram Marketing erfahren Sie in diesem Leitfaden.

Instagram ist seit 2010 kostenlos in den App-Stores verfügbar und gehört seit 2012 zu Facebook. Tatsächlich ist die Hauptfunktion von Instagram das Teilen von visuellen und audiovisuellen Inhalten. Von Zeit zu Zeit wurden auf Instagram immer mehr Funktionen etabliert.

Die Plattform bietet verschiedene Veröffentlichungsformen. Sollten Sie ein öffentliches Profil in Erwägung ziehen, was für B2B Instagram Marketing sinnvoll wäre, kann jeder Instagram User auf Ihre Inhalte zugreifen. Bei Privat Accounts muss jeder neue Follower genehmigt werden und nur diese werden Ihre Posts sehen. Zusätzlich gibt es für einzelne Storys noch die „Enge Freunde“ Funktion, hier werden einzelne Personen ausgewählt, die berechtigt sind Ihre Inhalte zu sehen.

Instagram hat in Deutschland mehr als 21 Millionen Nutzer und weltweit sind es schon mehr als 1 Milliarde. Die B2C Branche hat sich diese enorme Reichweite schon lange zu Nutzen gemacht. Fast alle Bereiche sind auf der beliebten Plattform zu finden. Von Sport über Mode, bis hin zu Schmuck und Nahrungsmitteln werden dort alle erdenklichen Produkte beworben und vertrieben.

Im B2B-Bereich hat der Einstieg etwas länger gedauert, aber auch hier nimmt das Netzwerk als Marketing-Kanal langsam an Fahrt auf. Dieser Leitfaden zeigt, warum auch Sie ins B2B Instagram Marketing einsteigen sollten und was es dabei zu beachten gilt.

2. Warum sollten Unternehmen B2B Instagram Marketing nutzen?

200 Millionen User sehen sich täglich mindestens ein Unternehmensprofil an. Hinzu kommt, dass 30% aller abgespielten Instagram Storys von Unternehmen stammen und es weltweit bereits 25 Millionen Unternehmensaccounts gibt. Last but not Least: über 90% Prozent der Instagram User folgen mindestens einem Unternehmen auf Instagram. Das erste Argument für B2B Instagram Marketing ist damit die Reichweite.

Instagram wird im B2B oft noch als Spaß- und Freizeit-Plattform oder gar unseriös angesehen. B2B Social Media Marketing wird in erster Linie mit Kanälen wie LinkedIn in Verbindung gebracht. Eine Studie von Google und Millward Brown Digital ergab, dass rund die Hälfte der B2B-Entscheider der digital affinen Millenial-Generation (ab 1980 Geborene) angehört und somit durch B2B Instagram Marketing erreichbar sind. Sie informieren sich vor wichtigen Kaufentscheidungen im Internet und tragen somit maßgeblich zu der Entwicklung bei, das trotz meist komplexer und hochpreisiger Produkte die Bereitschaft zu Online-Käufen im B2B zunimmt.

Auch Instagram hat sich auf Unternehmen vorbereitet. Sie bieten besondere Möglichkeiten für das B2B Instagram Marketing, von besonderen Unternehmens Accounts bis speziellen Analysetools für Firmen. Sie können Business Accounts einrichten und Verbindungen zum Facebook Business Manager erstellen. Wie das genau funktioniert und was es zu beachten gilt, finden Sie in Kapitel 3 „Instagram Business Konto erstellen“.

Durch B2B Instagram Marketing können Sie auch zur Erreichung einiger Ihrer Unternehmensziele beitragen, z. B.:

3. Instagram Business Konto erstellen 

Mit einem Business Konto auf Instagram können Sie Echtzeit-Informationen über die Performance Ihrer hervorgehobenen Beiträge generieren. Sie können sehen, wie Ihre Community mit Ihren Beiträgen interagiert, spezielle Kontaktinformationen (Geschäftszeiten, Standorte oder Telefonnummer) hinterlegen und eine Unternehmenskategorie auswählen. All diese Funktionen sind sehr sinnvoll für das B2B Instagram Marketing und lediglich mit einem Business Account einsehbar. 

3.1. Unternehmenskonto einrichten 

Instagram-Screenshot-Unternehmensseite-anlegen1

 

Instagram-Screenshot-Unternehmensseite-Password-erstellen

 

Instagram-Screenshot-Unternehmensseite-anlegen-abschließen

 

Instagram-Einstellungen

instagram-zu-professionellem-Konto-wechseln

Instagram-Unternehmenskonto-Kategorie-wählen

Instagram-Unternehmenskonto-eingerichtet 

3.2. Verknüpfung mit Facebook Business Manager 

Der Facebook Business Manager ist ein Tool, mit dem Sie Werbekonten und alle beteiligten Personen managen können. Besonders hilfreich ist der Manager, wenn Sie mehrere Konten und Seiten gleichzeitig verwalten. Der Instagram Account lässt sich in nur sechs Schritten mit Ihrem Facebook Business Manager verbinden:

Unternehmenseinstellungen-Facebook-Business-Manager

Instagram-Verknüpfung-mit-Facebook-Business-Manager

Instagram-zum-Business-Manager-hinzufügen

4. Werbemöglichkeiten auf Instagram

4.1. Organisches Instagram B2B Marketing

1. Storys: Instagram Storys werden ganz oben in der App angezeigt und nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Sie sind auf Instagram sehr beliebt, da sie im Gegensatz zu normalen Beiträgen nicht den Feed der Follower überschwemmen. Da die Beiträge nach einem Tag verschwinden, ist die Qualität nicht zu 100% essenziell und auch spontane Schnappschüsse werden gerne geteilt. Die Einzige Möglichkeit, eine Story dauerhaft auszustrahlen sind die Highlights auf Instagram.

Instagram-Stories

2.  Newsfeed-Beiträge: Sie sind die Chance, Ihre Expertise auch auf Instagram unter Beweis zu stellen. Beiträge sind meist Fotos oder kurze Videos, die dauerhaft (bis Sie sie aktiv löschen) auf Ihrem Account sichtbar bleiben.

Instagram-Newsfeed-Posts

 3. Reels: Auch Instagram hat sich dem neuen Trend der Kurzvideos angeschlossen. Reels sind 15 sekündige Clips die mit Ton, verschiedenen Effekten und Kreativtools bearbeitet werden können.

Instagram-Reels-Beispiel

4. Live: Die Live-Funktion auf Instagram findet sich im Bereich der Storys. Sie können entweder alleine oder mit einem anderen Account gemeinsam einen Livestream starten. Ihre Abonnenten können sich kontinuierlich dazu schalten und den Stream auch jederzeit wieder verlassen.

Instagram-Live-Funktion

5. Die Biografie: Die Biografie ist der einzige Ort auf Instagram, in dem dauerhaft Links hinterlegt werden können. Hier sollten Sie entweder die Unternehmenswebseite oder einzelne Inhalte wie Blogbeiträge verlinken.

Instagram-Bio

6. Instagram TV: IGTV ist eine relativ neue Funktion von Instagram, bei der bis zu 60 minütige Videos hochgeladen werden können. Das Besondere ist, dass alle Inhalte vertikal anstatt horizontal dargestellt werden.

 

Instagram-TV-Liebherr-Beispiel

4.2. Paid Marketing auf Instagram 

Bezahlte Werbeanzeigen auf Instagram sind auf den ersten Blick meist nicht von normalen Beiträgen zu unterscheiden. Sie sehen auf den ersten Blick aus, wie organische Beiträge oder Stories. Einziger Unterschied ist der Zusatz „Sponsored“ oder „Ad“, der meist links oben unter dem Account Namen erscheint. Zusätzlich kann ein Call to Action eingefügt werden. Instagram Ads können nur in der App angezeigt werden. In der Browserversion von Instagram kann keine Werbung geschaltet werden. Folgende Werbeformen stehen Ihnen im B2B Instagram Marketing zur Verfügung:

Instagram-Story-Ad-Beispiel-oakley

Instagram-Photo-Ad-Beispiel

Shopping Ads sind Anzeigen die auch Feed oder im Explore Bereich, auf welchen eine Verlinkung zum angezeigten Produkt integriert ist. Sobald der User auf den Link klickt, gelangt er auf eine Detail-Seite des Produkts. Wenn weiterhin Interesse besteht, wird der Nutzer auf eine externe Webseite weitergeleitet, auf der das Produkt erworben werden kann.

Instagram-Shopping-Ad

5. Tipps für Ihr Instagram B2B Marketing 

Für mehr Tipps über B2B Instagram Marketing, lesen Sie unseren Blogbeitrag zum Thema „5 Tipps, wie Sie Instagram im B2B Marketing nutzen können“.

6. No Gos im B2B Instagram Marketing 

7. Der blaue Haken und was er kann.

Blauer-Haken-Mercedesbenz

Der blaue Haken ist für viele Instagram Nutzer sehr erstrebenswert. Er wird neben dem Namen des Accounts angezeigt und macht deutlich, dass es sich um einen verifizierten User handelt. Viele Stars, Influencer und auch große Unternehmen erhalten einen Haken um deren Echtheit zu bestätigen und die Community vor Fake-Accounts zu schützen. Jeder User kann einen verifizierungshaken beantragen. Wer ihn schlussendlich erhält, entscheidet ein extra Team von Instagram. Es gibt bei Unternehmen keine vorgegebene Mindest-Follower Anzahl. Es muss lediglich eine eingetragene Marke sein. Wenn das Team nach genauer Prüfung der Mainstream Medien feststellt, dass es sich um einen echten Account handelt, kann man auch ab Follower 1 verifiziert werden.

8. B2B Instagram Marketing Best Practices 

Ein Unternehmen, das mit 187.000 Followern schon im B2B Instagram Marketing angekommen ist, ist Liebherr. Die Baumaschinen Firma hat verstanden, wie man sich auf Instagram verkauft. In ihrem Programm „The Story“ erzählen sie regelmäßig in ihrer Instagram Story Geschichten aus dem „Liebherr Universe“. Um diese länger zu bewerben gibt es hierfür ein extra Highlight. Auch in Newsfeed Beiträgen überzeugt das Unternehmen mit Authentizität und Abwechslung.

Liebherr-Profil-Beispiel-Instagram

Thyssenkrupp überzeugt auf Instagram mit einem sehr durchdachten visuellen Farbkonzept. Zusätzlich setzt das Unternehmen alle verfügbaren Content-Arten, wie z. B. Beiträge, Storys und IGTV Videos, optimal und abwechslungsreich ein.

 

Thyssenkrupp-Beispiel-Instagram-Profil

Möchten Sie nun direkt selbst mit Instagram Werbeanzeigen durchstarten? Laden Sie doch unser Whitepaper herunter. Dort erklären wir, wie Sie in 7 Schritten Ihre eigenen Story- und In-Feed Ads erstellen. 

Instagram-B2B-Whitepaper