B2B Marketing November 18 5 MINUTE READ

4 B2B Video Marketing Tipps: So erreichen Sie Ihre Marketing-Ziele

[Einsteiger] Wir haben  4 B2B Video Marketing Tipps für Sie zusammengefasst und zeigen, wie Sie Ihr Video Marketing optimieren und damit erfolgreich werden.

B2B Video Marketing Tipps

Die Produktion eines tollen Videos allein führt nicht automatisch zu Erfolg. Doch mit den richtigen B2B Video Marketing Tipps können Sie ihre Filme zu einem effektiven Tool machen.

  1. Ziele definieren

Genau wie jede andere Marketing Maßnahme sollte das Videomarketing auf einer klaren Strategie. Stellen Sie sicher, dass Sie vor der Produktion des Videomaterials Ihre Ziele festlegen, da die Art und das Design stark davon abhängen. Es liegt bei Ihnen, ob Sie damit Aufmerksamkeit erregen, Ihr Image stärken oder bestimmte Produkte bewerben wollen. Abhängig von Ihren Zielen können Sie dann das für Ihr Unternehmen angemessene Format auswählen.

 

  1. Organic Social Seeding

Sobald Ihr Film fertig ist, muss er verbreitet werden, um die Reichweite zu erhöhen. Im Vergleich zu anderen Content-Arten werden Videos oft geteilt und haben daher ein höheres Potential sich organisch zu verbreiten. Teilen Sie daher Ihre Videos auf allen Plattformen, die Ihr Unternehmen nutzt. Sie können zudem zu einem späteren Zeitpunkt den Content erneut aufgreifen und wiederholt posten. Wenn möglich, sollten Sie längere Filme in mehrere kürzere Sequenzen unterteilen, sodass Sie mehrere Posts erstellen und möglichst lang davon auf Social Media profitieren können. Außerdem sehen User zu lange Videos meistens nicht bis zum Ende an. Ein guter Weg um Videos schnell zu verbreiten ist zudem mit Influencern und Bloggern aus Ihrer Branche zusammenzuarbeiten. Wenn beispielsweise ein bekannter Blogger von Ihrem Produkt berichtet und Ihr Video miteinbezieht, besteht eine große Chance, dass es sich schnell verbreitet. Erklärvideos haben zudem großes Potential in Postings über das entsprechende Thema integriert zu werden.

Welche Formate die erfolgreichsten im B2B Video Marketing sind erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

  1. Werbung

Das organische Verbreiten Ihres Video Contents ist wichtig, allerdings können mehr Views durch Werbeanzeigen generiert werden. Mit Google AdWords können Sie beispielsweise TrueView Ads platzieren, die auf YouTube und dem Google Display Network gespielt werden. Auch auf Facebook können Sie VideoAds für mehr Views platzieren. Der Vorteil hier sind die guten Targeting Möglichkeiten durch welche das Zielpublikum viel präziser segmentiert werden kann.

 

  1. Performance Measurement nicht vernachlässigen

Eine Marketingkampagne mit Video Content kann nur dann wirklich effizient sein, wenn Sie auch die Messung der Performance im Auge behalten. Basierend auf Ihren festgelegten Zielen sollten Sie angemessene KPIs definieren um den Erfolg Ihrer Kampagne zu messen. Mögliche Key Performance Indicators sind Views, Likes und Shares aber auch Website Access Rates, wenn Sie beispielsweise einen Link in Ihr YouTube Video integriert haben.

Die Überwachung der verschiedenen Online Marketing Kennzahlen sind nicht nur im Video Marketing essenziell für den Erfolg einer Kampagne. Haben Sie kontinuierlich ein Auge auf den KPIs und optimieren sie, wenn notwendig, Ihre Aktivitäten um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Eine besondere Art des Video Marketings sind Ads auf dem Smart TV. Die B2B Branche hält normalerweise Abstand von Werbung auf dem großen Bildschirm. Die Videoanzeigen ermöglichen der Branche ganz neue Möglichkeiten. 

B2B-Video-Marketing-Whitepaper